Krimi-Lesung

Dieses Jahr war ich bisher auf zwei Lesungen hier in meinem kleinen Örtchen. Da beide schon ein wenig her sind hier nur ein kurzer Rückblick.

Bild (13)

Am 05. Januar 2018 war ich also in unserer Grundschule zur Lesung von Nicole Wollschlaeger. Sie las aus ihrem aktuellen Krimi „Elbschmerz“.

Es war ein netter Abend, mit ein wenig Wein und einer Autorin, die wirklich gut vortragen konnte. Wenn der Krimi als Hörbuch erschienen wäre, hätte ich sicher eine CD mitgenommen, als Buch jedoch war es für mich nichts.

Warum?
Hier die Ankündigung der Autorin:

Das neue Ayurveda-Zentrum Namasté  ist ein Ort der Stille und inneren Einkehr. Doch plötzlich verschwindet eine Patientin spurlos. Kommissar Goldberg und seine beiden Kollegen, die eigentlich nur an einem teambildenden Yoga-Kurs teilnehmen wollten, befinden sich unversehens mitten in ihrem nächsten Fall. Alles deutet auf eine Entführung hin. Und auch dieses Mal scheint es nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Eine rätselhafte Krähe aus Schnee kündigt das Verschwinden zweier weiterer Patienten an. Und das Namasté entpuppt sich als Schauplatz eines weit zurückliegenden Dramas, das un-willkürlich auf eine menschliche Katastrophe zusteuert.

Und wer jetzt neugierig geworden ist, für den habe ich auch eine Leseprobe, die die Autorin zur allgemeinen Verfügung gestellt hat.

Leseprobe_ELBSCHMERZ

Ich bin ja nun schon kein großer Krimi-Fan. Um mich mitreizen zu können muss die Handlung sich ziemlich schnell entwickeln.
Die Ausschnitte aus dem Buch, die die Autorin ausgewählt hatte waren zum Teil sehr unterhaltsam, von der Handlung her aber für meinen Geschmack sehr langatmig. Zudem wurde für mich der Handlungsrahmen, das Ayurveda-Zentrum viel zu stark im Detail beschrieben. Wenn ich etwas über Ayurveda lernen möchte, dann lese ich ein entsprechendes Buch dazu, keinen Krimi.

Deshalb ist es halt kein Buch für mich und ich ging ohne ein Exemplar heim.
ABER – Ein Hörbuch hätte ich halt genommen, denn die Autorin hat eine wunderbare Stimme und ist auch in der Lage sie gekonnt einzusetzen.

Wenn Lokalkrimis aus der Elbregion etwas für euch sind, dann besucht die Autorin ruhig mal auf ihrer Seite. Nicole Wollschläger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: