Heroische Darstellung – Chen Uen: Der erste Kaiser

9783905816822_1513532535000_xxl

Copyright: Chinabooks E. Wolf

Und hier nun der zweite Comic von Chen Uen, Der erste Kaiser. Für Geschichtsinteressierte fand ich ihn etwas überzeichnet. Aber um den Autor aus seinem Vorwort zu dem Comic heraus zu zitieren: „Die Gestalt, die ich da über eine Distanz von mehr als zweitausend Jahren hinweg zeichnete, der tragische, rastlose Qin Shihuangdi, der ganz China unter seine Gewaltherrschaft brachte – diese Gestalt bewegt mich noch immer und hat meinem Schaffen nachhaltig ihren Stempel aufgedrückt.“

In dem vorliegenden Band schildert Chen Uen im ersten Teil die Beziehung und Freundschaft Ying Zhengs zum Staatsphilosophen Han Feizi. Im zweiten Teil trifft Ying Zheng bei seinen Eroberungsbestrebungen auf den starken Widerstand des Generals Li Mu des Staates Zhao. Li Mu wird zum wichtigsten Gegenspieler und Kontrahenten von Ying Zheng und seinen Ambitionen. Zwischen den beiden wird sich ein dramatischer Showdown entwickeln, von dessen Ausgang über die weitere Zukunft Chinas entschieden wird. – Auszug Covertext –

Wie bereits in meiner Kurzfassung zu Der Kranichkönig näher beschrieben, überzeugte mich auch in diesem Comic die Art und Weise der Zeichnungen Chen Uens. Für mich liegen die Bilder immer irgendwo zwischen typisch chinesischer Tuschmalerei und klassischem Comic. Aber das macht die Darstellungen auch so kraftvoll und unverwechselbar. Durch übersteigerte Darstellungen arbeitet der Autor bereits im Bild, ohne dass man die Textblasen immer gleich dazu lesen muss, die Charakteristika und Motivationen der handelnden Personen heraus.
Auch dieses in Din A4 herausgegebene Buch ist wieder zweiteilig – die deutsche Übersetzung von Marc Herrmann, sowie das chinesische Original Chen Uens. Da ich des Chinesischen nicht mächtig bin, muss ich mich an die deutsche Übersetzung halten und fand auch hier die vereinzelten Fußnoten des Übersetzers sehr hilfreich. Marc Herrman unterstützt dadurch Bezüge, die man als Ausländer nicht so einfach erkennen kann, die einem Chinesen gewiss aber selbstverständlich erscheinen.

Zudem ist die am Ende des Buches aufgeführte Zeittafel sowie die kleine Karte für historisch Interessierte informativ und hilfreich.

Ich denke, dass das Buch bei Comicfans die das historische Genre bevorzugen sehr gut aufgehoben ist, sowie bei Lesern, die ihre Chinesischkenntnisse  pflegen und erweitern wollen. Rein historisch Interessierten kann ich das Buch nur ans Herz legen, sofern sie sich des Genres (eben Comic) und den damit einhergehenden charakteristischen Überzeichnungen der handelnden Personen bewusst bleiben. Bei mir ist es durchaus ein Buch für das Leseregal.

ISBN: 9783905816822
Verlag: Chinabooks E. Wolf
Erscheinungsdatum: 13.03.2019
Erscheinungsform: Paperback
Preis: 32,90 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: