Könnte eine interessante Reihe werden – Harry N. Bockmann: Träger des Feuers, Band 1, Die Wiedergeburt

B07KX528B6_1544957761974_xxl

Copyright: Harry N. Bockmann

Im April habe ich über die Plattform von LovelyBooks bei einer Buchverlosung dieses Erstlingswerk des Autors Harry N. Bockmann gewonnen. Leider bin ich erst im letzten Monat zum Lesen gekommen.
Erstlingswerke lese ich immer mit gemischten Gefühlen und keiner all zu hohen Erwartungshaltung – immerhin fängt ja jeder einmal klein an. Aber mein Leseeindruck  am Ende des Buches war um ein vielfaches besser, als ich zu Beginn vermutet hätte.

Von der Menschheit vergessen, führen die Götter einen erbarmungslosen Krieg um die Herrschaft über die Welt. Eine uralte Prophezeiung verteilt die Rollen im göttlichen Ränkespiel neu und lässt in einer kleinen Hafenstadt unerklärliche Ereignisse geschehen. Der junge Fin muss daraufhin seine Heimat verlassen und sich auf eine ungewisse Reise an die Grenzen der bekannten Welt begeben. Unsichtbare Gefahren lauern überall, während mächtige Feinde versuchen, Fin an der Entdeckung der Wahrheit zu hindern. Ihm und seinen Verbündeten bleibt nicht viel Zeit, um die Zeichen der Vorsehung richtig zu deuten. Ein ungleicher Kampf um die Zukunft der Menschheit beginnt und bald schon muss Fin erkennen, dass sein Schicksal die Macht hat, den Lauf der Welt zu verändern. – Covertext –

Der 14jährige Fin lebt in der Hafenstadt Nydhaven, gemeinsam mit drei anderen Alan. Alan, dies sind Waisenkinder aus einem weit entfernten Land, die durch aufnahmewillige Pflegeeltern bis zu ihrer Volljährigkeit aufgezogen werden und ein Alan soll angeblich Glück bringen. Fin steht nun unmittelbar vor seiner Volljährigkeit und hat selber noch gar keine Ahnung, was er einmal machen will. Da nimmt ihm das Schicksal die Entscheidung ab. Eigenartige Vorfälle und eine Stimme in seinen Gedanken sorgen dafür, dass er sich auf eine weite Reise in eine für ihn unbekannte Welt mit einem ungewissen Schicksal begibt.

Alles in Allem also ein netter Beginn für eine Highfantasyreihe. Und von diesem Genre hat das Buch hinreichend, einen jungen Helden, zum Teil ungewöhnliche Gefährten, göttliches Spiel und göttliches Schicksal und einen Hintergrund von dem der junge Held selber nichts weiß. Alles nicht ganz neu, aber schön erdacht und auch gut und logisch erzählt. Und das meine ich ernsthaft, denn der Autor hat einen angenehmen Erzählstil, der sich gut lesen lässt und auch über die einzige Schwäche, die ich dem ganzen Roman zu Last legen könnte gut hinweghilft. Denn das Buch hätte in der Handlung ruhig um ca. 20 – 30% gestrafft werden können. Zum Teil beschreibt der Autor die wenn auch schön erdachte Welt ein wenig zu ausführlich, zum Teil kommen zu regelmäßig gedankliche Wiederholungen zum Tragen, die alles unnötig in die Länge ziehen. Und normalerweise stört mich beim Lesen so etwas sehr. Hier jedoch muss ich wie bereits gesagt eingestehen, dass ich es beim Lesen zwar bemerkt habe, dass es mich aber nicht richtig gestört hat.

Zudem gefiel mir auch gut, dass man als Leser insgesamt in der Handlung gar nicht so viel weiter ist als der Protagonist. Wer viel Highfantasy liest kann zwar spekulieren in welche Richtung sich die Handlung als Nächstes insgesamt entwickeln könnte, aber auch nur insgesamt.

Deshalb hat das Buch schon einmal Einzug in mein Leseregal gehalten. Ich werde meine Augen offen und nach dem nächsten Band Ausschau halten.

ISBN: 9781790464029
Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: 26.11.2018
Erscheinungsform: Taschenbuch
Preis: 13,20 €

  1 comment for “Könnte eine interessante Reihe werden – Harry N. Bockmann: Träger des Feuers, Band 1, Die Wiedergeburt

  1. 15/07/2019 um 07:50

    klingt interessant… wird wohl auf meinem SuB landen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: