Niemand sollte Weihnachten allein verbringen – Katja Frixe: Der zauberhafte Wunschbuchladen – Weihnachten mit Frau Eule

Wunschbuchladen5

Copyright: Dressler Verlag

Wir haben August – aber ich lese gerade ein Weihnachtsbuch für Kinder. Zusammen mit Band 1 des Zauberhaften Wunschbuchladens habe ich auch den 5. Band, Weihnachten mit Frau Eule erstanden. Und da Weihnachten bekanntlich jedes Jahr wieder kommt und die Kinder im neuen Schuljahr das Buch auch gleich in der Bibliothek griffbereit haben sollen, habe ich jetzt schon darin herumgestöbert.

Es ist Weihnachten im Wunschbuchladen! Kater Gustaf dichtet Weihnachtslieder, Frau Eule verteilt Schokotörtchen mit Zimt und selbst der alte Spiegel Herr König ist in festlicher Stimmung. Auch Clara ist aufgeregt, ihre beste Freundin Lene kommt nämlich zu Besuch. Doch als sie erfährt, dass Frau Eule Heiligabend ganz alleine im Wuschbuchladen verbringen wird, beschließt Clara: Eine riesengroße Weihnachtsüberraschung muss her! – Covertext –

Endlich Weihnachtsferien! Clara hat richtig gute Laune – Lene kommt zu Besuch, im Wunschbuchladen sind alle in festlicher Weihnachtsstimmung und sogar ewig schlecht gelaunte Menschen wie der Antiquar Herr Schlurz kommen in Stimmung. Und das ist unter anderem ein Verdienst von Frau Eule – Dank ihrer Aktion, einen bis oben hin mit Büchern gefüllten Beutel mit Büchern auf den Weihnachtsmarkt zu stellen, damit sich jeder der mag ein Buch einfach mitnehmen kann. Denn sie weiß, jedes Buch sucht sich den passenden Leser.
Doch bei aller Freude auf das Fest bemerkt Clara, dass Frau Eule versucht ihre Einsamkeit zum Weihnachtsfest zu überspielen, denn außer Gustaf und Herrn König hat sie niemanden, der ihr Gesellschaft leistet. Doch Clara lässt das nicht gelten. Wenn Frau Eule schon nicht an Weihnachten aus dem Laden will, dann kommt die Weihnachtsüberraschung eben zu ihr. Und so überlegt sie sich gemeinsam mit Lene und Leo das wohl schönste Weihnachtsgeschenk.

Ich fand diesen Band noch schöner als den ersten zu lesen. Das liegt vielleicht am Kern des Buches; Weihnachten, Familie und mit den Menschen Zeit verbringen, die einem am Herzen liegen.
Die Geschichte, wie Clara dafür sorgt, dass Frau Eule Weihnachten nicht allein verbringt wird sicherlich jeden verzaubern.
Zudem geht es aber nebenbei natürlich auch noch um Nebenereignisse, die aber gerade in dieser beschaulichen Stimmung gerne einmal aufschlagen. So zum Beispiel muss Lene ihre Eifersucht überwinden, als sie sieht, dass Clara nicht nur Zeit für sie hat.
Besonders schön fand ich einmal mehr den dichtenden Kater Gustaf und vor allem dessen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt.

Sowohl der absolut kindgerechte Schreibstil der Autorin, als auch die wirklich schönen Illustrationen sorgen dafür, dass sich das Buch richtig flüssig lesen lässt. Viel lesende Kinder werden das Buch sicherlich zügig in „einem Rutsch“ lesen; für alle anderen ist die Geschichte in einzelnen Kapiteln gut portioniert.

Ich denke, dass auch diese Geschichte aus dem Wunschbuchladen es wert ist in einem Kinderbücherregal ein zu Hause zu finden.

ISBN: 9783791500942
Verlag: Dressler Verlag
Erscheinungsdatum: 24.09.2018
Erscheinungsform: Hardcover
Preis: 13,00 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: