Der bisher fantastischste Band der Reihe – Robert Fabbri: Vespasian – das Blut des Bruders

9783958625280

Copyright: Audiobuch Verlag

Ich hatte einmal mehr das Glück vom Audiobuch Verlag das 5. Hörbuch aus der Vespasian-Reihe von Robert Fabbri zur Verfügung gestellt zu bekommen. Ich bin ja bekennender Fan der Reihe und folgte dann auch voller Spannung dem Hörbuch. Es war jedoch schon anders als erwartet – was nicht schlechter heißen soll, sondern nur anders. Denn in diesem Band kam der Unterhaltungswert aus dem Fantasy-Genre deutlich zum Tragen.

45 n. Chr.: Vespasians Bruder Sabinus wurde in Britannien von Druiden gefangen genommen und nun muss Vespasian ihn vor dem Opfertod retten – und zugleich den Kampf gegen seinen alten Feind Caratacus fortsetzen. Nachrichten aus Rom verheißen nichts Gutes: Am wenigsten Kontrolle über das Reich hat Kaiser Claudius selbst. Seine unersättliche Gemahlin Messalina weiß ihn durch ihre Einflüsterungen zu lenken. Claudius’ drei Freigelassene ringen um die Macht, und kaum aus Britannien zurückgekehrt, wird Vespasian in ihre Intrigen hineingezogen … – Verlagstext

Der Band führt zu Beginn die Zeit Vespasians in Britannien fort. Wie gewohnt ausführlich und für mein Empfinden sehr gut werden die Kampfsituationen beschrieben. Da der Autor jedoch auch das Druidentum, dass ja in Britannien einen hohen Stellenwert besaß mit in die Auseinandersetzungen einbezieht, kommen hier so allerlei in Fantastische gehende Beschreibungen mit ins Spiel. Wie die Druiden Angst und Schrecken verbreiten wird mit einer Mischung aus wissenschaftlich Erklärlichem und übernatürlich Anmutendem  beschrieben. Letzteres kommt gerade bei der Beschreibung von Myrdin (Merlin) und den kultischen Opferhandlungen der Druiden zum Tragen. Ich fand diese Art der Darstellung jedoch gekonnt angebracht, da sie die Konfrontation der Römer mit dieser absolut anderen und für sie unerklärlichen Geisteswelt der Brittaniener nach erlebbar macht.  Das hat mir sehr gut gefallen; ein Hauch von Mystizismus halt.

Der zweite Teil des Buches führt Vespasian zurück nach Rom, in das politische Spiel seiner Zeit, das ihm bisher weder lag, noch gefiel. Und hier zeigt sich die offensichtliche Entwicklung des Charakters von Vespasian. War er zuvor immer Spielball in den Intrigen der Mächtigen gewesen und ist den Wendungen des Lebens eher unwillig gefolgt, wird er bis zum Ende dieses Buches selbst zum Player und zunehmend zum Machtmenschen. Eine weitere Entwicklung, die mir gut gefällt.

Erich Wittenberg, dass muss ich wohl nicht weiter betonen, ist für mich ein herausragend guter Sprecher, der allen Figuren Leben und Charakter verleiht.

Also, auch dieses Hörbuch ist in meinem Fanregal gelandet. Und wer römische Geschichte spannend und mit einem Hauch von Hollywood aufgearbeitet mag, sollte auch einmal reinhören.

ISBN: 9783958625280
Verlag: Audiobuch Verlag
Erscheinungsdatum: 25.06.2019
Erscheinungsform: MP3-CD
Preis: 14,95 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: