Gute, aber nicht überragende Fortsetzung – Silvia Stolzenburg: „Die Flucht der Meisterbanditin“

9783839225301_1555481263000_xxl

Copyright: Gmeiner Verlag

Zu Beginn diesen Jahres, hatte ich ja bereits den ersten Roman Die Meisterbanditin von Sivlia Stolzenburg gelesen und war mehr als positiv überrascht. Nun ist im September der Folgeband im Gmeiner Verlag erschienen und ich hatte die Freude, an einer dazu gehörenden Leserunde auf LovelyBooks teilnehmen zu können.

AUF LEBEN UND TOD  Nach der gefährlichen Zeit als Spionin im Dienst der Mätresse des württembergischen Herzogs ist endlich etwas Ruhe in Maries Leben eingekehrt. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihr Geliebter Jost von der Leibgarde des Herzogs festgenommen wird. Man bezichtigt ihn des Mordes an einem Soldaten des Markgrafen von Baden-Durlach. Maries Flehen stößt bei der Mätresse auf taube Ohren. Daher bleibt ihr nichts anderes übrig, als Jost selbst aus dem Kerker zu befreien. Allerdings sind ihnen die Männer des Herzogs dicht auf den Fersen … – Covertext –

Diesmal entführt uns die Autorin in das barocke Stuttgart. Hierher fliehen Marie und Jost nach Josts Befreiung aus der Inhaftierung in Ludwigsburg. Für Marie wird Jost zu Unrecht angeklagt und da sie keine Unterstützung durch ihre Dienstherrin erhalten sieht sie keine andere Möglichkeit, als in Stuttgart unterzutauchen.
Doch nicht nur die Leute des Herzogs suchen Jost, auch Wilhelmine von Grävenitz lässt Marie verfolgen, denn was Letztere zu Beginn nicht ahnt; sie hat etwas in ihrem Besitz, was die Mätresse des Herzogs unbedingt wieder in ihren Besitz bringen muss.

Leider konnte mich dieser Roman nicht so sehr in seinen Bann ziehen, wie sein Vorgänger es getan hatte.
Die Autorin hat wieder sehr viel Wert auf die Beschreibung der historischen Gegebenheiten gelegt und damit auch ein sehr anschauliches Bild der Stadt Stuttgart zu Beginn des 18. Jahrhunderts sowie der Auseinandersetzungen zwischen herzoglicher und städtischer Gewalt gegeben. Doch die Darstellung der Flucht nach Stuttgart und vor allem die erste Zeit in Stuttgart waren mir zu ausufernd. Wenn ich bedenke, dass die gesamte Handlung sich innerhalb weniger Wochen abspielt, die eigentliche Kriminalgeschichte jedoch auf gut das letzte Drittel beschränkt bleibt, ist mir der Roman zu unausgewogen.

Gesamt betrachtet ist Die Flucht der Meisterbanditin ein guter historischer Roman, der jedoch nicht an den ersten Band herankommt.

ISBN: 9783839225301
Verlag: Gmeiner Verlag
Erscheinungsdatum: 11.09.2019
Erscheinungsform: Softcover
Preis: 15,00 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: