Witzige Tiere bei den Eskimos – Anu Stohner: „Aklak, der kleine Eskimo – Spuren im Schnee“

Aklak, Der kleine Eskimo - Spuren im Schnee

Copyright: cbj Verlag

Ein Buch, über das ich bei meinen Stöberturen gestolpert bin, und dass ich unbedingt einmal meinem Sohn vorlesen musste. Naja, es ist schon ein wenig mitlesen daraus geworden und Sohnemann meinte nach Beendigung gleich, dass ich unbedingt seinen Leseeindruck festhalten soll.

Eine Geschichte von Aklak, dem kleinen Eskimo, und der großen Kraft der Freundschaft

Von Eisbären hält man sich besser fern, das weiß Aklak natürlich. Aber die Spur, die er eines Tages findet, stammt von einem Eisbärjungen. So einem Winzling darf man doch mal hinterhergehen. Tuktuk, Aklaks Husky, ist dagegen, und Aklaks Freunde wären es auch. Aber die verspäten sich, und als sie zum Treffpunkt kommen, ist der kleine Eskimo schon weg. Dass er einem Eisbärjungen folgt, sehen die Freunde schnell. Doch da sind noch andere Spuren, größere: Die Eisbärmutter sucht ihren kleinen Ausreißer! Den Freunden wird schnell klar: Sie müssen Aklak warnen – nur wie? – Covertext –

Es ist zwar das zweite Abenteuer von Aklak, doch das erste, dass mein Sohn und ich entdeckt haben. Und es hat uns beiden sehr gut gefallen. Zum einen ist mein Kleiner voll in der Handlung mit aufgegangen. Er hat mitgefiebert, ob Aklak den kleinen Eisbären wohl findet oder ob die Eisbärenmutter ihn vielleicht vorher erwischt. Mit den drei tierischen Freunden der Eskimos hatte er auch seinen Spaß, so ist er mit dem Hasen gerannt, hat mit dem Schneehuhn Quatsch gemacht und hat versucht die Unterhaltung von Robbe und Wal nachzumachen.

Mit der Handlung der Geschichte kam er auch klar, obwohl hier ja wiederholt Geschichten in der Geschichte vorkamen – er hat sie nicht durcheinander gebracht. Und die Kapitelüberschriften hat er alleine gelesen. Das fand ich persönlich sehr schön. Denn das alles zeigt , dass die Autorin ein gutes altersgerechtes Sprachgefühl besitzt, so dass auch ein (noch) Sechsjähriger das Buch nicht nur wegen der schönen bunten Bilder mochte. Diese sind im Übrigen wirklich schön und untermalen die Handlung im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür muss man sich bei Henrike Wilson ruhig einmal bedanken.

Wir empfehlen das Buch gerne weiter und ich wurde schon angehalten doch bitte noch die anderen Bände zu besorgen, damit sich dieser Band im Leseregal meines Sohnes nicht einsam fühlen muss.

ISBN: 9873570172285
Verlag: cbj
Erscheinungsdatum: 01.12.2016
Erscheinungsformat: Hardcover
Preis: 12,99 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: