„Zumbold. Naturgeist aus der Familie der Bolde“ – Antje Leser: “ Sprötze und Flitze – zwei Zumbolde für alle Fälle“

Sprötze & Flitze - Zwei Zumbolde für alle Fälle

Copyright: Ueberreuter Verlag

Auch dieses Buch habe ich bei einer meiner Stöbertouren entdeckt und nachdem ich es kurz angelesen hatte gleich einmal eingesteckt. Ob es die Schulbibliothek bekommt oder mein Sohn wusste ich damals noch nicht. Aber nachdem ich es nun mit ihm gelesen habe steht fest – die Zumbolde finden bei uns ein neues Zuhause.

Ein gemütliches Zuhause, viel Schlaf und noch mehr Essen – so stellen sich Zumbolde wie Sprötze und Flitze das perfekte Leben vor. Aber Pustekuchen. Erst schmeißt jemand ihr Nest in den Müll. Dann wird Flitze entführt!
Mutig folgt Sprötze seiner Spur bis zur Villa des Zauberers Sassafras…
Welche Schrecken und Abenteuer dort wohl auf die tapferen Zumbolde warten? – Covertext –

„Zumbold. Naturgeist aus der Familie der Bolde… Im Gegensatz zu Haus- und Herdgeistern, die in Gebäuden verkehren – siehe ‚Kobolde‘ -, sind Zumbolde naturverbunden und menschenscheu.“ Seite 74

Als die Kuckucksuhr, in der Sprötze und Flitze vorübergehend Unterschlupf gefunden haben an den Alchemisten Sassafras verkauft wird und Flitze damit versehentlich auch, macht sich Sprötze zusammen mit der Kolibridame Estella auf, seinen Kumpel wiederzufinden. Doch dazu muss er in das recht unheimlich wirkende Haus des Alchemisten, dessen Mitbewohner sich als eine sehr eigenartige Truppe entpuppt. Zudem ist Sassafrass ein recht „schusseliger“ Vertreter seiner Zunft, so dass so manches Experiment ziemlich daneben geht und Sprötze ein richtiges Abenteuer beschert.

Ich gebe zu, dass Buch hatte es mir zuerst wegen des lustigen Titels und der schönen farbigen Illustrationen angetan. Da kann man gar nichts gegen sagen – die Bilder sind wirklich schön und passen so herrlich in die Handlung. Solche Bücher würde ich gerne regelmäßiger auf dem Markt sehen.

Zudem erschafft die Autorin eine sehr fantasievolle Welt, angefüllt mit magischen Wesen, die auch entgegen den gängigen Klischees über diese einmal ganz anders sind. Auch wenn es von der Handlung her überwiegend nur um die Erlebnisse von Sprötze geht, so wird Kindern etwas Freundschaft und Zusammenhalt näher gebracht, die einem helfen den Mut aufzubringen, dessen es bedarf, um sich fremden, leicht Angst einflößenden Situationen zu stellen.

Die 161 Seiten sind in 20 Kapitel unterteilt, mit denen ältere Grundschüler recht gut zurecht kommen sollten. Und ganz am Ende gibt es dann auch noch ein Rezept zum Nachkochen. Total süß!

Mir und meinem Sohn hat das Buch so sehr gefallen, dass es bei uns bleiben darf, damit mein Kleiner es noch einmal selbständig lesen kann, wenn er so weit ist.
Deshalb geben wir gerne eine Leseempfehlung. Es ist ein Buch, das Kinder, die sich gerne ins Reich der Fantasie entführen lassen wahrscheinlich lieben werden.

ISBN: 9783764151324
Verlag: Ueberreuter Verlag
Erscheinungsdatum: 13.07.2018
Erscheinungsform: Hardcover
Preis: 12,95 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: