Kann man künftige Ereignisse ändern? – Linda Chapman: „Sternenfreunde – Leonie und die Wildkatze“

Nachdem ich den ersten Band der Sternendfreunde-Reihe „Maja und der Zauberfuchs“ gelesen hatte, dachte ich mir, dass es vielleicht ganz nett wäre die ganze Reihe so nach und nach einmal zu lesen. Anschließend kann ich sie dann ja in unsere Schulbibliothek geben, denn da gibt es eine Menge kleiner Leserinnen, die die Bücher von Linda Chapman sehr mögen.

Als eine schlimme Pechsträne die Akrobatikgruppe der Schule heimsucht, vermuten die Sternenfreunde einen neuen Fall von dunkler Magie. Doch sind ihre Zauberkräfte bereits stark genug, um dagegen anzukämpfen?

Covertext –

Die Gabe in die Zukunft sehen zu können, ist bisweilen gar nicht so toll, wie man anfangs vielleicht dachte. Maja geht es zumindest so.
Nachdem ein paar Wochen seit dem ersten Kampf gegen einen Schatten vergangen sind, und sich alle Mädchen mehr in ihren Gaben geübt haben, erhält Maja besorgniserregende Einblicke in künftige Ereignisse. Doch bis auf die Tatsache, dass auch ihre Freundin Lottie von diesen Ereignissen betroffen sein könnte, kann Maja nicht genau ausmachen, wer genau in Gefahr ist und woher diese kommt. Voller Sorgen wendet sie sich an ihren Sternenfreund Jazinto um Rat. Noch bevor sie sich mit den anderen Sternenfreunden austauschen kann, beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen – in der Akrobatikgruppe kommt es zu einem Ausfall nach dem Anderen …

Das Buch schließt unmittelbar an den ersten Band an. Die Mädchen und ihre Sternentiere raufen sich nach und nach zusammen. Und obwohl es immer wieder kleinere Reibereien im Hinblick auf Leonie gibt, kommen die vier Mädchen ganz gut miteinander klar. Der Kampf gegen die „dunkle Magie“ eint die Gruppe. Denn so unterschiedlich die Charaktere auch sein mögen, allen gemein ist die Absicht, die Welt etwas besser zu machen und anderen zu helfen.
Und hier sieht man auch wieder den Kern der Geschichte. Es geht sowohl um Freundschaft, Zusammenhalt und den Kampf gegen das Böse, aber auch Respekt und Akzeptanz. Also Themen, die Mädchen zumeist sehr ansprechend finden.

Das 170 Seiten umfassende kleine Büchlein kommt in einer schönen Aufmachung daher. Fester Einband, kindgerechte Schriftformatierung und die schönen schwarzweißen Illustrationen von Lucy Fleming sprechen schon für sich. Dem Zeitgeschmack entsprechend funkelt das Cover ein wenig. In diesem Band sind Sterne und Reihentitel ganz in Gold.

Lesetechnisch sind Kinder ab dem Ende des zweiten Grundschuljahres denke ich nicht mehr überfordert, den der Text ist sprachlich nicht so schwer gestaltet.

Meine Empfehlung bekommt das Buch, das in erster Linie wohl Mädchen ansprechen wird, denn da hat es Vieles, das diese mögen – Magie, Freundschaft und sprechende Tiere.

ISBN: 9783570175613
Verlag: cbj Verlag
Erscheinungsdatum: 23.07.2018
Erscheinungsform: Hardcover
Preis: 9,99 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: