Tolles Erstleser-Comic – Zapf: „Die Wächter von Tal – Der Winterkristall“

Copyright: Oetinger Verlag

Nachdem ich mich so sehr für die Illustrationen von Zapf in den Büchern von Burg Tollkühn so begeistern konnte, machte ich mich auf die Suche nach anderen Werken, an denen der Illustrator mitgearbeitet hatte. Und siehe da, im Oetinger Verlag ist in diesem Jahr ein Comic für Lesestarter herausgekommen. Da war ich sogleich begeistert zum Kauf animiert und habe einmal etwas anderes gehabt, dass ich mit meinem Sohn ausprobieren konnte.

Talis, Alva, Will und Sam entdecken im Wald einen geheimnisvoll funkelnden Stein. Es ist der Winterkristall! Wie kommt der nur hierher?
Er muss schnell zurück auf die Schneespitze. Nur von dort kann er den lang ersehnten Winter nach Tal bringen. Die vier tapferen Freunde brechen sofort auf. Doch der Weg dorthin ist gefährlich, und fremde Kreaturen in Rüstungen sind ihnen dicht auf den Fersen …

Covertext –

Der funkelnde Kristall, den die vier Freunde beim Spielen im Wald entdecken gehört doch gar nicht da hin!? Immerhin handelt es sich um den legendären Winterkristall, der sich eigentlich auf dem Gipfel des Immerwinter durch den Wächter des Nordens geschützt befinden sollte.
Und dann sind da auch noch die Echsen aus der Roten Wüste, die in Tal eigentlich nichts zu suchen haben.
Mal mehr, mal minder mutig beschließen die vier Freunde den Kristall zu seinem Wächter zurück zu bringen.

Ich war von dem Comic schwer, mein Sohn „lediglich“ begeistert.
Zielgruppe für das Buch durch den Autor sind Leseanfänger, also Erst- und Zweitklässler. Zu dieser Gruppe gehört mein Sohn unmittelbar. Und je nachdem, wie Bücher für diese Altersgruppe gemacht sind gefallen sie meinem Sohn, oder auch nicht. Wir haben da schon so einiges durchprobiert – ein Comic hatten wir jedoch noch nicht.
Und mein Kleiner kam damit erstaunlich gut klar. Bilder und Sprechblasen haben seine Motivation enorm gehoben, so dass er das Buch in drei Teilen durchgelesen hat. Ich musste ihm auch nicht oft helfen.

Die Geschichte hat uns auch gefallen. Ein klassisches Abenteuer, in dem Jungs nicht immer besonders mutig und Mädchen auch mal coole Anführer sein können. Meinen Sohn hat das gar nicht gestört. Er fand Alva sogar besser als Talis.

Zapf hat uns beide sowohl als Autor, als auch wieder einmal als Illustrator sehr begeistert. Und da das Ende des Buches es eigentlich andeutet, hoffen wir auf Folgegeschichten.
Das Buch steht in unserem Fanregal.

ISBN: 9783789110757
Verlag: Oetinger Verlag
Erscheinungsdatum:20.07.2020
Erscheinungsformat: Hardcover
Preis: 10,00 €



Kategorien:Fanregal, Kinderbuch

Schlagwörter:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: