Es hat ein wenig gedauert, bis ich mit dem Buch warm wurde – Tui T. Sutherland: „Wings of Fire – Die Prophezeiung der Drachen“

Copyright: Adrian Verlag

Im letzten Jahr hatte ich mich über LovelyBooks auf eine Leserunde für dieses Kinderbuch beworben. Damals war das Buch für eine jüngere Zielgruppe angekündigt worden (8 Jahre). Als dem Verlag dieser Fehler auffiel wurde es jedem Leser der Runde freigestellt, ob man das Rezensionsexemplar denn auch rezensieren mag. Die aktuelle (und durchaus passende) Leseempfehlung liegt bei 10 Jahren und so habe ich das Buch erst einmal zur Seite gelegt und andere Bücher mit meinem Kleinen zu lesen. Doch gegen Jahresende ist es mir dann wieder in die Hände gefallen und so dachte ich mir: ‚Los doch, jetzt hast Du Zeit.“
Immerhin juckte es mir schon wegen des tollen Covers in den Fingern.

Versteckt in einer Höhle, tief im Wolkengebirge, wachsen fünf junge Drachen heran. Eine uralte Prophezeiung besagt, sie werden dem Drachenreich den ersehnten Frieden bringen und die verfeindeten Stämme vereinen. Doch bevor die Drachlinge sich ihrem Schicksal stellen können, werden sie von der niederträchtigen Königin Scarlet entdeckt und in ihren Palast verschleppt. Nun muss Clay, der schüchterne Erddrache, seinen ganzen Mut zusammennehmen, um sich und seine Freunde zu befreien. Denn in der Arena der Königin wartet ein scheinbar unbesiegbarer Gegner auf ihn!

Klappentext –

Die Reihe Wings of Fire wurde zum Teil bereits vom Löwe Verlag herausgebracht. Die jetzige Taschenbuchausgabe ist jedoch umfangreicher, mit 15 Bänden angekündigt und entführt die jungen Leser in die Welt von Pyrrhia. Diese Welt gehört den Drachen und wird von Drachengesellschaften beherrscht. Die sieben dort lebenden Drachenarten werden zu Beginn des Buches grafisch gut dargestellt und ihre Haupteigenschaften den Lesern aufgezeigt. Das war bisweilen beim Lesen des Buches auch hilfreich.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert und ich muss zugeben, dass ich mich mit dem ersten Teil nicht wirklich anfreunden konnte. Die Beschreibung der jungen Drachlinge der Prophezeihung während ihres Lebens in der Isolation war mir einfach zu langatmig, der Schreibstil ermüdend. Und so fragte ich mich bisweilen, was das für die Geschichte bringen sollte.
Jetzt, im Nachgang muss ich eingestehen, dass dieser Teil durchaus seine Berechtigung hat, denn der erste Band bringt dem Leser die Charaktereigenschaften der 5 Drachen näher, vor allem die des Erdflüglers Clay.
Mit dem zweiten Teil kam dann die Handlung selber richtig in Gang und das Lesen begann damit auch mir, als älterem Leser schon Spaß zu machen. Ich frage mich nur bisweilen, ob die Zielgruppe des Kinderbuches bis dahin überhaupt durchhält? Ich weiß nicht so recht.

Eine Grundintention der Geschichte, der Gedanke, dass die 5 Drachlinge aufgrund ihrer gemeinsamen Kindheit im Gegensatz zu ihren Artgenossen die immer innerhalb der eigenen Art aufwachsen in der Lage sein könnten miteinander, statt gegeneinander zu leben hat viel Potential für die gesamte Reihe.

Ich werde auf jeden Fall noch den zweiten Band lesen um zu sehen, ob die Geschichte sich tiefer entwickelt.

Generell denke ich, dass eingefleischte Drachenliebhaber jeden Alters die Reihe gerne lesen werden, denn die 5 Drachen der Prophezeiung sind schon sehr liebenswerte Persönlichkeiten.

ISBN: 9783948638283
Verlag: Adrian Verlag
Erscheinungsdatum: 01.09.2020
Erscheinungsformat: Taschenbuch
Preis: 12,95 €


Kategorien:Jugendbuch, Leseregal

Schlagwörter:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: