Wer ist Kuddelwotan? – Judith Allert:“Die wilde Baumhausschule – Nachsitzen um Mitternacht“

Copyright: Ravensburger Verlag

In den letzten beiden Jahren hatte ich ja bereits den ersten Band „Raubtierzähmen für Anfänger“ und Band Zwei „Ein bärenstarker Rettungsplan“ aus Judith Allerts Reihe „Die wilde Baumhausschule“ gelesen. Und jetzt war Band Drei dran, denn ich will ja zum einen auch wissen, was noch so alles in dieser lustigen Schule passiert. Zum anderen braucht unsere Schulbibliothek ja immer wieder Nachschub an Büchern.

Mitten in der Nacht freiwillig nachsitzen? Das würde Bifi niemals machen! Doch als seine besten Freunde Greta und Theo ihn um Hilfe bitten, nimmt er all seinen Mut zusammen. Gemeinsam schleichen sie im Mondlicht zur Baumhausschule, denn dort treibt ein seltsames Tier sein Unwesen. Wenn sie es schnappen, werden sie vielleicht berühmt …

– Covertext –

„Bifi ist ein feiges Würstchen“ schreibt Bifis Nachbar Hannes jeden Tag direkt vor dessen Gartentür auf das Steinpflaster. Aber Bifi ist gar nicht feige, vielleicht ein wenig schreckhaft und etwas schüchtern. Doch Hannes zieht Bifi immer wieder auf.
Greta hört im Zoo nachts eigenartige Geräusche und entdeckt kurz darauf einen schreckhaften heimlichen neuen Bewohner. Leider kann sie nicht so genau erkennen, um was für ein Tier es sich handelt. Doch zum Glück hinterlässt der Besucher Spuren. Da Greta einmal genauso berühmt werden möchte wie ihre Eltern, will sie die Erste sein, die vielleicht diese neue Tierart entdeckt und bittet ihre Freunde Theo und Bifi um Hilfe.

Auch die dritte Geschichte aus der wilden Baumhausschule ist wieder unterhaltsam und ein wenig lehrreich zugleich. Wie sich sehr rasch herausstellt begeben sich die Kinder auf Wombatsuche. Und das Wombat hat so einiges mit dem armen Bifi gemein – beide sind doch ganz schön ängstlich. Bifi sieht jedoch die Suche nach dem Wombat als seine Chance Hannes zu beweisen, dass er richtig mutig ist, denn immerhin muss man das Tier nachts suchen, will man erfolgreich sein.
Damit zeigt die Autorin den Kindern auf sehr unterhaltsame Weise wieder einmal, dass man seine eigenen Ängste überwinden kann. Und auch, dass Freunde einen dabei durchaus unterstützen können.

Die 192 Seiten des Buches sind wie auch in den Büchern zuvor in nicht zu umfangreiche Kapitel gegliedert, so dass die Leser jederzeit genügend Stellen finden können, wenn sie eine Pause brauchen. Doch ich denke, dass das Buch so gut ankommen wird, dass Pausen fast überflüssig erscheinen. Die Geschichte dieses Bandes sollte auch Jungen einmal so richtig ansprechen können. Ganz klare Leseempfehlung!

ISBN: 9783473406142
Verlag: Ravensburger Verlag
Erscheinungsdatum:
Erscheinungsformat: Hardcover
Preis: 9,99 €



Kategorien:Kinderbuch, Leseregal

Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: