Autor: gwinni

Was sich so tut

abstract black and white blur book

Photo by Pixabay on Pexels.com

Ich denke nicht all zu viel.

Derzeit versuche ich eigentlich eher einmal meine SUB-Listen ein wenig abzubauen, auch wenn es mir schwer fällt nicht schon wieder zu aktuellen Neuerscheinungen zu gieren.
Meine Wunschliste ist ja so lang, vor allem immer mehr Kinderbücher halten dort Einzug, seitdem ich die Schulbücherei unterstütze. Ich fürchte, sollte ich den Wunschzettel hier einmal listen, wäre er umfangreicher als meine SUB-Stapel.
Vor allem sollte ich mir einfach einmal wieder mehr Zeit für meine Fantasyromane nehmen und nicht immer nur die Kinderbücher wieder dazwischen schieben. Hm, aber andererseits möchte ich auch, dass die Bücher so schnell wie möglich in die Schulbibliothek kommen, denn ich finde es einfach toll wenn Kinder gerne lesen.

Ich wünschte, ich hätte einfach mehr Zeit zum Lesen, dann würde ich vielleicht alle Genre unter einen Hut bekommen.

Im Bereich Kinder- und Jugendbücher kann man jetzt im Menüband eine Seite Erstleser erreichen. Dort findet man ganz kurz und knackig, welche Erfahrungen mein Sohn mit seinen ersten selbst gelesenen Büchern gemacht hat. Ab und an werde ich es in den News mitteilen, wenn es dort ein Update gibt.

Ich hoffe, es geht allen Lesern meines Blogs gut.
Bleibt gesund und genießt den Sommer!

Bremen am Übergang zur Moderne – Hendrik Lambertus: „Das Erbe der Altendiecks“

9783499276088_1554340500000_xxl

Copyright: Rowohlt Taschenbuch

Diesen historischen Roman hat mir der Rowohlt Taschenbuch Verlag direkt zur Verfügung gestellt, wofür ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte. Ich hatte anfänglich ein wenig gezögert, ob ich mich als Rezensent zur Verfügung stellen sollte, denn obwohl ich historische Romane sehr gerne lese, habe ich mit Familiensagas bisweilen so meine Problemchen und vom historischen Zeitrahmen entspricht es auch nicht so ganz dem, was ich bevorzuge. Pluspunkte, die das Buch vorab von mir bekam waren sowohl der Autor, als auch der regional interessante Bezug, denn ich lebe auch im Norden, wenn auch in der Nähe von Lüneburg.