Die Bibliothekare

cca3c8a10b189399

Copyright: Verlag Bastei – Lübbe

Jenseits des normalen Raum-Zeit-Kontinuums existiert eine Bibliothek, die EINE Bibliothek, in der die seltensten, ungewöhnlichsten und einzigartigsten Bücher aus allen Alternativwelten des Universums gesammelt werden. Dort werden sie von erfahrenen Bibliothekaren untersucht und erforscht. Jeder von ihnen hat der Bewahrung des geschriebenen Wortes sein Leben gewidmet. Bevor sie sich allerdings der Erforschung der alten Bücher widmen dürfen, müssen alle jungen Bibliothekare in Außeneinsätzen besondere Bücher für die Bibliothek beschaffen. Spezielle Portale gewähren ihnen Zugang zu den unterschiedlichsten Zeiten und Welten, um dort auf Bücherjagd zu gehen.

Eine solche Jungbibliothekarin im Außeneinsatz ist Irene Winters. Bei ihrem ersten Auftrag soll Irene eine besondere Ausgabe der Grimm‘schen Märchen besorgen, die in einer dem viktorianischen London ähnelnden Welt aufgetaucht ist. Gemeinsam mit ihrem Lehrling Kai besteht Irene so manches Abenteuer. Für weitere Aufträge besuchen sie den Karneval in Venedig, durchqueren Frankreich zu Revolutionszeiten und reisen ins New York der 1920er-Jahre. Dabei treffen sie auf Drachen und Elfenwesen und bekommen es immer wieder mit gefährlichen Gegnern zu tun. – Quelle: http://www.luebbe.com/de/serien/die-bibliothekare/id_7427587

Das ist Urban-Fantasy, wie sie mir gefällt:

Bisher erschienen:

  1. Die unsichtbare Bibliothek
  2. Die maskierte Stadt
  3. Die flammende Welt
  4. Das dunkle Archiv

%d Bloggern gefällt das: