Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Am 04.09.2018 erschien Jessika Fellowes Roman „Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht“. Ich hatte das Buch bereits vor einem Monat über Vorablesen erhalten. Wie man merkt habe ich etwas gebraucht um den Roman zu lesen.

produkt-10003830

Inhalt:
London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Krieges jeder etwas zu verbergen hat. (Klappentext des Buches)

„Das Rumpelding“ – Neues aus dem Carlsen Verlag

Bei Lovelybooks nehme ich gerade an einer Leserunde zu „Das Rumpelding, seine kleinen mutigen Freunde und die große weite Welt“ von Julie Leuze teil.

9783551654212

Ich will ja nichts verraten, aber meine ganze Familie ist begeistert.
Ich muss meinem Sohn jetzt jeden Abend mehrere Kapitel vorlesen und das macht wirklich Spaß, denn es steckt eine Menge Witz und Situationskomik in dem Buch.

Zum Inhalt

Rumpelding ist das rumpelige Haustier eines Zauberers. Wie bitte? Was soll denn ein Rumpelding sein? Und gibt es noch mehr Rumpeldinger, dort draußen, in der großen, weiten Welt?
Genau das fragt Rumpelding sich auch! Und weil der Zauberer immer nur zu Hause mit seinen Zaubersprüchen beschäftigt ist, macht sich Rumpelding einfach selbst auf den Weg um die Antwort zu finden. Zusammen mit seinem Freund Oink, „oinem kloinen Schwoinchen mit klitzekloinem Sprachfehler“, zieht er aus in die große, weite Welt. Sie finden neue Freunde – und eine überraschende Antwort …

Jeder, der sich schon einmal einen Eindruck holen möchte, hier die Leseprobe.

Zum Wochenende folgt bestimmt meine Rezension, dann sind wir mit dem Buch durch.