Schlagwort: Bastei Lübbe

Johann Ohneland einmal intensiver betrachtet – Rebecca Gablés: Teufelskrone

9783732577750_1564754918000_xxl

Copyright: Bastei-Lübbe

England an der Schwelle des 13. Jahrhunderts – oh wie sehr mich englische Geschichte fesselt. Als über die Lesejury der Verlag Bastei-Lübbe einige Rezensionsexemplare vorab vergab musste ich mich einfach bewerben. Immerhin Mittelalter – England – Rebecca Gablé – das sind schon fast Erfolgsgaranten für einen historischen Roman. Und bereits an dieser Stelle kann ich verraten – es ist eines der Top 3 Bücher für mich zu diesem Zeitpunkt in diesem Jahr.

Komplexe Handlung, die auch den Intellekt anspricht – Judith und Christian Vogt: Die dreizehn Gezeichneten – Die verkehrte Stadt

9783404209347_1550162898000_xxl

Copyright: Bastei Lübbe

Seitdem ich Roma Nova von Judith Vogt gelesen habe schaue ich mich immer einmal wieder gerne nach neuen Büchern auf dem Markt von ihr um und wurde so auf eine Leserunde auf Lovelybooks aufmerksam. Diesmal hatte ich das Glück den zweiten Roman eines Dreiteilers lesen zu können, den die Autorin gemeinsam mit ihrem Mann geschrieben hat. Und es ist ganz anders als Roma Nova.

Judith Vogt „Roma Nova“

Roma_Nova

„Volk von Lovelybooks! Willkommen in der Arena! Seid ihr auch hier, um zuzusehen, wie die Gladiatoren aus Batiatus‘ Schule um ein göttliches Herz streiten? Nur sechs göttliche Herzen gibt es, doch hunderte Gladiatoren – ihr habt sie sicherlich schon in den sozialen Medien auf euren Tabulae gesehen. An wen hängt ihr euer (menschliches) Herz? An Ianos, den Zweigesichtigen? An Crixus, den Mann aus Gallien? An Oenomaus, den Halbsatyr, den nichts mehr schrecken kann? An die Amazone aus der Gosse Roms? Oder an den Meister der Arena, Spartacus, ihn, der alle Herzen im Sturm erobert? Wir sind gespannt auf euer Urteil! Wer erhält ein Herz? Wer kämpft um die Gunst der Götter? Wer wird der Liebling der Massen?“

Dem Aufruf meiner Tabula folgend nahm ich an den Spielen teil und muss als Ausrufer nunmehr verkünden – „Sieger in der Arena ist… ROMA NOVA!!!“