Schlagwort: Mary E. Garner

Ich bin zwiegespalten – Mary E. Garner: „Das Buch der gelöschten Wörter- Zwischen den Seiten“

Garner-Das-Buch-der-geloeschten-Woerter-Zwischen-den-Seiten

Copyright: Bastei-Lübbe Verlag

Auf Lovelybooks kam ich in den Genuss, den von mir herbeigesehnten zweiten Band der Trilogie „Das Buch der gelöschten Wörter“ lesen zu dürfen. Und ich möchte mich wirklich ganz herzlich bei der Autorin bedanken, dass ich es lesen durfte. Ich war auch ganz fix dabei und hatte es durch, aber mit meiner Rezension hat es doch ein wenig gedauert, denn es gab so einiges zu überdenken. Nicht, dass das Buch mich nicht gefesselt hätte, aber es hatte einfach einige Unzufriedenheiten in mir hinterlassen, denen ich erst einmal auf den Grund gehen musste, da ich sie nicht von Anfang an konkret benennen konnte.

„Seid ihr etwa …? Guinevere und Lancelot?“ – Mary E. Garner: „Das Buch der gelöschten Wörter – Der erste Federstrich“

Garner-Das-Buch-der-geloeschten-Woerter-Der-erste-Federstrich

Copyright: Bastei-Lübbe

„Das Buch der gelöschten Wörter“; als ich zum ersten Mal davon hörte dachte ich: ‚Ach so, mal wieder eine buchvernarrte Heldin, die in die Welten ihrer Bücher reisen kann. So neu ist das Setting ja nun auch wieder nicht.‘. Doch dann habe ich mir einige Rezensionen dazu durchgelesen und wurde doch neugierig. Also kam das Buch auch meine Wunschliste – und ich hatte einmal so richtig Glück. Ich habe im letzten Monat eine Buchverlosung der Lesejury gewonnen und durfte mir gleich drei Bücher aus dem Verlagsprogramm der Bastei-Lübbe Verlagsgruppe aussuchen. Und so konnte ich dann jetzt unter anderem in dieses wirklich ganz herrliche Buch eintauchen.