Schlagwort: Sci-Fantasy

Nette Sci-Fantasy mit einem Hauch Shadowrun – Stefan Barth: Porta Immortalis

9783748151630_1540974349000_xxl

Copyright: Stefan Barth

Und noch ein kleiner Roman den ich im Rahmen einer Leserunde über LovelyBooks zur Rezension lesen durfte. Diesmal handelt es sich um eine gutes Gemisch aus Sci-Fi, und Fantasy. Und auch wenn jeder der mich eigentlich kennt weiß, dass ich Stories mit Engeln und Dämonen nicht so sehr schätze, in diesem Roman hat es der Handlung nicht geschadet.

Judith Vogt „Roma Nova“

Roma_Nova

„Volk von Lovelybooks! Willkommen in der Arena! Seid ihr auch hier, um zuzusehen, wie die Gladiatoren aus Batiatus‘ Schule um ein göttliches Herz streiten? Nur sechs göttliche Herzen gibt es, doch hunderte Gladiatoren – ihr habt sie sicherlich schon in den sozialen Medien auf euren Tabulae gesehen. An wen hängt ihr euer (menschliches) Herz? An Ianos, den Zweigesichtigen? An Crixus, den Mann aus Gallien? An Oenomaus, den Halbsatyr, den nichts mehr schrecken kann? An die Amazone aus der Gosse Roms? Oder an den Meister der Arena, Spartacus, ihn, der alle Herzen im Sturm erobert? Wir sind gespannt auf euer Urteil! Wer erhält ein Herz? Wer kämpft um die Gunst der Götter? Wer wird der Liebling der Massen?“

Dem Aufruf meiner Tabula folgend nahm ich an den Spielen teil und muss als Ausrufer nunmehr verkünden – „Sieger in der Arena ist… ROMA NOVA!!!“