Zufällig darüber gestolpert – Udo Weigelt: Luna und der Katzenbär

510336_72dpi_xl

Copyright: cbj

Über die Katzenbär-Reihe bin ich bei einem berufsbedingten Ausflug nach Berlin gestolpert. Immer wenn ich Zeit habe tingel ich gerne durch größere (und wenn ich sie entdecke) kleinere Buchhandlungen. Und da lagen sie nun, die Bücher von Udo Weigelt und lächelten mich durch die wunderschönen Illustrationen von Joelle Tourlonias regelrecht an.
Also nahm ich Band 1 in die Hand, las den Covertext und kam sogleich zu dem Entschluss, selbst wenn mein Sohn sagt, dass es nichts für ihn sei, in unserer Schulbibliothek hier vor Ort ist die Reihe auf jeden Fall eine Bereicherung. Also mitnehmen.

Noch nie hat sich Luna so einsam gefühlt. Wie gerne hätte sie jetzt einen Freund. Luna blinzelt. Hat sich da nicht eine der Umzugskisten bewegt? Vorsichtig zieht sie das Glas mit den Gummibärchen hervor. Darin steckt etwas Kuscheliges, Weiches … »Mein Name ist Karlo. Karlo Katzenbär«, stellt sich das kleine Tier mit dem lustigen Ringelschwanz vor. Luna weiß sofort: das wird ihr neuer Freund. Karlo dagegen ist weniger begeistert von dem kleinen Mädchen, das einfach in sein Zuhause gezogen ist, ohne ihn vorher zu fragen. Aber als Luna ihn mit einem Schälchen Erdbeeren überrascht, kann er nicht widerstehen und schnell steht fest: zusammen ist man weniger allein. – Quelle: https://www.randomhouse.de/Buch/Luna-und-der-Katzenbaer/Udo-Weigelt/cbj-Kinderbuecher/e493096.rhd

Wie fühlt man sich als Kind in einer neuen Stadt, ohne die alten Freunde? Da hilft es bestimmt sich am heißgeliebten Kuscheltier zu halten. Doch was, wenn man es nicht wiederfindet? Luna ergeht es genau so. Am ersten Abend im neuen Haus kann sie leider ihr Lieblingskuscheltier nicht mehr finden. Doch mit kindlicher Phantasie scheint sie sich Abhilfe schaffen zu können und entdeckt in all den Umzugskartons einen kleinen roten Stoffpanda, der von jetzt ab ihr neuer Freund werden soll.

Udo Weigelt geht sehr fantasievoll und aus einer wirklich unbedarften kindlichen Perspektive an die Thematik des Neuanfangs und Freundschaftschließens in einer neuen Umgebung heran.  Auch wenn das Buch selber nicht in einzelne Kapitel unterteilt ist, kann man an vielen Stellen das Vorlesen ohne Probleme unterbrechen und so das Buch gut einteilen.
Zudem ist die Schrift aus meiner Sicht hinreichend groß und sprachlich altersgerecht formuliert, dass Kinder im Grundschulalter das Buch selber entdecken können.

510336_72dpi_xl

Leseprobe

Ich empfehle dieses Buch Eltern und Kindern wirklich gerne weiter. Bei mir hält es Einzug in mein Fanregal.

ISBN: 9783570172988
Verlag: cbj
Erscheinungsdatum: 21.03.2016
Erscheinungsform: Hardcover
Preis: 9,99 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: